deutsch (eu) deutsch
deutsch (eu)
  • |

Wie funktioniert die automatische Hühnerklappe von AXT?

Wie funktioniert so eine automatische Hühnerklappe?

  • Ganz einfach, eine Hühnerhaus-Klappe / Schieber ist an einer Schnur befestigt, die von einem Motor aufgerollt oder abgespult wird.
  • Wann macht die Klappe das? Wenn es hell oder dunkel wird. Die Tiere gehen meist während der Dämmerung in den Stall. Danach orientiert sich der Pförtner und passt demnach zum Verhalten der Tiere.
  • Zusätzlich können Sie mittels einer Zeitschaltuhr auch Zeiten vorgeben, zu denen geöffnet oder geschlossen wird.
  • Somit kann man dafür sorgen, dass die Hühnerklappe Morgens z.B. erst ab 8 Uhr öffnet. Das macht vor allem im Sommer Sinn, da die Klappe hier schon gegen 4 oder 5 Uhr zur Dämmerung öffnet.
  • Mit bestimmten Geräten ist auch das manuelle schließen möglich. Das ist sinnvoll, wenn man z.B. Tiere hat, die abends nicht von allein in den Stall gehen wollen. Gänse sind da ein gutes Beispiel.

Also prinzipiell eine einfache und feine Sache. Klappen in vertikaler Ausführung haben sich bewährt, weil die sehr wartungsfrei sind. Andere Klappenarten sind recht wartungsintensiv. Die Zugschnüre sind extrem haltbar. Man sollte aber vor der Installation mal eben in die Anleitung schauen, damit die Montage korrekt klappt. Es ist sehr einfach.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte: 03691 721070, service@axt-electronic.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.